Honor und Central Saint Martins arbeiten gemeinsam am zukünftigen Design des Honor 10

LONDON, 20. Juni 2018 /PRNewswire/ — Honor, eine führende Mobilgeräte-e-Marke, ist stolzer Technologiesponsor der Central Saint Martins Degree Shows 2018. Der Farbe kommt in der Designtradition eine besondere emotionale Bedeutung zu. Aus diesem Grund unterstützt Honor die Central Saint Martins Degree Show 2018, um dieses Konzept und die Beziehung zwischen Kunst, Design und technologischer Innovation zu erschließen und die Kreativität bei jungen Menschen zum Vorschein zu bringen.

Das Honor 10, dessen Premierenmotto ‚Beauty in AI“ lautete, besitzt eine herausragende KI-Kamera und wird in der Show eine wichtige Rolle spielen. Ausgewählte Studierende von Central Saint Martins werden damit ihre Abschlussprojekte dokumentieren und teilen. In einem Dokumentarvideo wird die Inspiration für das Honor 10 Phantom Farbschema beleuchtet, und die Studierenden berichten über ihre Arbeit mit Technologie und Design. Link zum Video: https://youtu.be/IW2UJOzmwdg

Im Rahmen der Partnerschaft mit der renommierten Londoner Akademie für Kunst und Design an verschiedenen Projekten wird jetzt der neue Honor Art-Preis vergeben. Damit werden Abschlussarbeiten ausgezeichnet, die Farbe und Technologie bei der künstlerischen Arbeit auf innovative Weise einbringen. 2018 ging der erstmals verliehene Preis an den MA Fine Art-Studenten Marco Pantaleoni für seine Arbeiten in 3D Scans, Fotografie und Malerei.

Marco sagte über die Preisvergabe: „Ich bin stolz und dankbar über diesen Preis. Er treibt mich an, die Konzepte hinter meiner künstlerischen Recherche weiter zu vertiefen. Wie Honor ist Technologie untrennbar mit meiner Arbeit verbunden. Durch Farbe entstehen sensible und ausdrucksstarke Formen.‘

Im Rahmen des Honor Global Theme Design Contest findet ein kollaboratives Honor x CSM-Thema statt. Alex Schady, Direktor des Fine Art Program am Central Saint Martins, wird der Jury angehören. Schady ist Experte in mehreren Kunstrichtungen (darunter Zeichnen, Video, Bildhauerei und darstellende Kunst) und wird die Gewinner nach ihren innovativen Designkonzepten für das mobile Internet auswählen.

„Wir bei Honor bündeln die Stärken aus Innovation, zeitgemäßer Handwerkskunst und Technik, um Produkte hervorzubringen, die sich von der Masse absetzen und mit denen man seine ganz spezielle Persönlichkeit zum Ausdruck bringen kann. Es ist uns auch ein Stolz und eine Ehre, Central Saint Martins bei der kreativen Inspiration einer neuen Generation junger Kreativschaffender zu unterstützen‘, sagte George Zhao, President von Honor.

Stephen Beddoe, Direktor für Außenbeziehungen bei Central Saint Martins, sagte: „Für unsere kreativen Studierenden war es eine Freunde, bei der diesjährigen Central Saint Martins Graduate Degree Shows mit Honor zusammenzuarbeiten. Unsere Studierenden, die von der ganzen Welt zu uns kommen, sind talentierte Individualisten, die bei ihrer Kunst- und Designarbeit und auch bei der Selbstentfaltung immer wieder neue Grenzen stecken. Sie zeigen Mut in allen Aspekten ihres kreativen Lebens. Die technische Leistung und das gelungene Design des Honor 10 haben es unseren Studierenden ermöglicht, neue Projekte zu kreieren und ihren kreativen Prozess zu dokumentieren und mit der Welt zu teilen.‘

Honor wird als Technologiesponsor der Central Saint Martins Degree Shows gemeinsam mit der Akademie die Schnittmengen zwischen Kunst, Design und technologischer Innovation erschließen. Für die Central Saint Martins Degree Show Two vom 20.-24. Juni wird neben Designarbeiten von Weltformat eine Honor 10 Photo Experience Zone eingerichtet.

Mit dem Honor 10, Honors Top-Smartphone für 2018, machten zwei zukunftsweisende und branchenführende Smartphone-Technologien ihr Debut. Die fortschrittliche AI 2.0-Technologie ist hauptsächlich für die Dual-Kamera von Bedeutung. Mit dem Honor 10 CMF[1] Design erfand Honor eine 3D-Glasrückseite mit einer spektakulären optischen Nano-Beschichtung, die aus 15 schimmernden Farbschichten besteht. Das Honor 10 hat sich seit seiner Markteinführung in China und eine Woche nach der weltweiten Präsentation in London bereits mehr als 1 Million Mal verkauft.

[1] Color, Manufacturing, Finish (CMF) in industriellem Design

Informationen zu Honor

Honor ist eine führende Mobilgeräte-e-Marke der Huawei Group. Ganz im Sinne ihres Leitspruchs „For the Brave‘ zielt die Marke darauf ab, den Bedürfnissen der Digital Natives gerecht zu werden mit Produkten, die für das Internet optimiert sind und ein überragendes Benutzererlebnis ermöglichen, zum Handeln ermutigen, die Kreativität fördern und junge Menschen zur Verwirklichung ihrer Träume anspornen. Dabei hat Honor Mut gezeigt Neuland zu betreten. Man tut alles, damit Kunden die neuesten Technologien und Innovationen zur Verfügung haben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Honor unter www.hihonor.com oder folgen Sie uns auf: 
https://www.facebook.com/honorglobal/
 
https://twitter.com/Honorglobal 
https://www.instagram.com/honorglobal/ 
https://www.youtube.com/honorglobal

Informationen zu Central Saint Martins, UAL

Central Saint Martins, UAL ist weltweit bekannt für die kreative Energie seiner Studierenden, Fakultät und Absolventen. Beweis für die Qualität seines Lehrangebots in Kunst, Design und Performance sind die kontinuierlichen Errungenschaften seiner Ehemaligen, zu denen unter anderem Grace Wales Bonner, Terence Conran, Michael Fassbender, Antony Gormley, Craig Green, Tom Hardy, Isaac Julien, Jean Jullien, Christopher Kane, Mary Katrantzou, Helen Marten, Stella McCartney, Alexander McQueen, Morag Myerscough, Laure Prouvost und Raqib Shaw zählen.

2016 rief Central Saint Martins mit Creative Unions eine Initiative ins Leben, die Projekte zusammenbringt und auf besondere Weise aufzeigt, wie Kreativität grenzenlos ist – geografisch, gesellschaftlich und fachlich – und unsere Welt fordern und gestalten kann.

Central Saint Martins ist Teil der University of the Arts London (UAL), ein internationales Zentrum für innovative Lehre und Forschung in Kunst, Design, Mode, Kommunikation und darstellenden Künsten. Der Universität gehören sechs Colleges an: Camberwell College of Arts, Central Saint Martins, Chelsea College of Arts, London College of Communication, London College of Fashion und Wimbledon College of Arts.

www.arts.ac.uk/csm

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/707666/Honor_Prize_Winner_2_2.jpg 
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/708468/Central_Saint_Martins.jpg

 

Mit erstem Honor Art-Preis werden die Möglichkeiten der Farbe mit Central Saint Martins erschlossen

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi